Tages­el­tern — Ausbildung

Hilfs­werk Nie­der­ös­ter­reich, Juni 2021

Tages­el­tern-Aus­bil­dung star­tet: Spie­lend Geld verdienen

Im Herbst star­ten zwei geför­der­te Aus­bil­dungs­kur­se zur/zum (Mobi­len) Tages­mut­ter bzw. Tagesva­ter. Anmel­dun­gen für die Kur­se in St. Pöl­ten und Möd­ling sind bereits möglich.

Freie Zeit­ein­tei­lung, Zuhau­se arbei­ten, Beruf und Familie/Freizeit ver­ein­ba­ren: Mit die­sen Bene­fits über­zeugt die Tages­el­tern-Tätig­keit. Um Kin­der best­mög­lich in die Welt zu beglei­ten, bie­tet das Hilfs­werk Nie­der­ös­ter­reich eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Tages­el­tern-Aus­bil­dung. „Unse­re rund 360 Tages­müt­ter und Tagesvä­ter sind eine wich­ti­ge Unter­stüt­zung im Fami­li­en­all­tag, denn sie leis­ten einen bedeu­ten­den Bei­trag zur Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie“, unter­streicht LAbg. Michae­la Hin­ter­hol­zer, Prä­si­den­tin des Hilfs­werk Nie­der­ös­ter­reich. „Und um best­mög­lich für die­sen Beruf vor­be­rei­tet zu sein, bie­ten wir Inter­es­sier­ten ein umfas­sen­des Aus­bil­dungs­pa­ket. So kön­nen poten­ti­el­le Tages­müt­ter und Tagesvä­ter ‚spie­lend Geld ver­die­nen‘“, so Hin­ter­hol­zer weiter.

„Die rund 6‑monatige Aus­bil­dung zur (Mobi­len) Tages­mut­ter oder zum (Mobi­len) Tagesva­ter ist für vie­le Per­so­nen – auch für Quer­ein­stei­ger – häu­fig der ers­te Schritt in die Selb­stän­dig­keit. Wir unter­stüt­zen dabei von Anfang an“, bekräf­tigt Katha­ri­na Rok­vić, Geschäfts­be­reichs­lei­te­rin der Hilfs­werk Fami­li­en- und Bera­tungs­zen­tren.  Beim Lehr­gang wer­den künf­ti­ge Tages­el­tern mit päd­ago­gi­schen, ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gi­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Inhal­ten für ihre Tätig­keit vor­be­rei­tet. „Der Mix aus Theo­rie und Pra­xis sowie das lau­fen­de Coa­ching durch unse­re Exper­tin­nen wird von den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern sehr geschätzt“, erklärt Rok­vić. Die nächs­ten Aus­bil­dun­gen star­ten im Herbst in St. Pöl­ten (10. Sep­tem­ber) und Möd­ling (5. Okto­ber), Anmel­dun­gen sind bereits mög­lich. Für die Kur­se trägt das Hilfs­werk Nie­der­ös­ter­reich den Groß­teil der Aus­bil­dungs­kos­ten für die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer, die anschlie­ßend eine Koope­ra­ti­on mit dem Hilfs­werk eingehen.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Kin­der­be­treu­ung durch Tages­el­tern und zur Tages­el­tern-Aus­bil­dung gibt es unter 05 9249 oder infotageseltern.noe.hilfswerk.at.

Rück­fra­gen: Hilfs­werk NÖ, Pres­se & Kom­mu­ni­ka­ti­on, Tel. 05 9249–30140, presse@noe.hilfswerk.at